Streitigkeiten mit z.B. Mitarbeitern, Kunden etc. sind Sie als Selbstständiger in einer besonderen Weise u.U. ausgesetzt, die dann schnell vor Gericht landen. Schützen Sie sich gegen die Kosten, die bei einem Rechtsstreit entstehen können.

Was ist versichert, z.B.

Schadenersatz-Rechtsschutz
z.B, wollen Sie nach einem Unfall Schmerzensgeld beim Verursacher durchsetzen, Verdienstausfall einklagen etc.

Arbeits-Rechtsschutz
Rechtsstreitigkeiten mit Arbeitnehmern

Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht
Nur für den Privat- und Verkehrs-Bereich, zum Beispiel Reklamationen nach einem Möbel- oder Fahrzeugkauf

Steuer-Rechtsschutz vor Gerichten
Im Verkehrsbereich zum Beispiel, weil die Kfz-Steuer falsch berechnet wurde;
im Berufsbereich zum Beispiel, weil die Gewerbesteuer falsch berechnet wurde;
im Privatbereich zum Beispiel, weil das Finanzamt die Werbungskosten nicht anerkannt hat;
im Immobilienbereich zum Beispiel, weil die Grundsteuer falsch erhoben wurde; mit Erschließungs- und Anliegerabgaben

Sozialgerichts-Rechtsschutz
Im Verkehrsbereich zum Beispiel wegen Anerkennung eines Wegeunfalles;
im Berufsbereich zum Beispiel bei Streitigkeiten mit der Berufsgenossenschaft;
im Privatbereich zum Beispiel zur Durchsetzung einer Berufsunfähigkeitsrente

Verwaltungs-Rechtsschutz in Verkehrssachen
Zum Beispiel, wenn der Führerschein nicht wieder ausgehändigt werden soll

Verwaltungs-Rechtsschutz vor Gerichten
Im Berufsbereich zum Beispiel die Anerkennung ausländischer Qualifikationen;
im Privatbereich zum Beispiel, wenn gegen einen Schulverweis geklagt werden soll

Disziplinar- und Standes-Rechtsschutz
Für die Verteidigung in Disziplinar- und Standesrechtsverfahren, zum Beispiel wegen eines Dienstvergehens

Straf-Rechtsschutz mit Daten-Rechtsschutz
Für die Verteidigung bei fahrlässig begangenen Straftaten, zum Beispiel fahrlässige Körperverletzung oder Verstoß gegen Datenschutzbestimmungen

Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz
Für die Verteidigung in Bußgeldverfahren:
im Privatbereich zum Beispiel, wenn man sich nach einem Umzug nicht rechtzeitig ummeldet;
im Verkehrsbereich zum Beispiel wegen Geschwindigkeitsüberschreitung oder bei Parkverstößen

Beratungs-Rechtsschutz im Familien-, Lebenspartnerschafts- und Erbrecht
Für Rat oder Auskunft eines in Deutschland zugelassenen Anwalts in Angelegenheiten des Familien-, Lebenspartnerschafts- und Erbrechts nach einer geänderten Rechtslage; zum Beispiel Nachlassstreitigkeiten nach dem Erbfall.

Opfer-Rechtsschutz
Versicherungsschutz besteht für die aktive Nebenklage gegen den Täter bei Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung, gegen die körperliche Unversehrtheit, gegen die persönliche Freiheit und gegen das Leben. Versicherungsschutz besteht auch im Zusammenhang mit der Verletzung einer verkehrsrechtlichen Vorschrift

telefonische Rechtsberatung im privaten Lebensbereich
(nicht in Zusammenhang mit einer selbständigen Tätigkeit)
Für einen ersten telefonischen Rat oder eine erste telefonische Auskunft durch einen in Deutschland zugelassenen Rechtsanwalt in privaten Rechtsangelegenheiten, auf die deutsches Recht anwendbar ist, wenn diese Rechtsberatung nicht mit einer anderen gebührenpflichtigen Tätigkeit des Rechtsanwaltes zusammenhängt

Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz
Zum Beispiel für Auseinandersetzungen zwischen Mieter und Vermieter wegen Mieterhöhung oder bei Streitigkeiten als Eigentümer mit den Nachbarn wegen Lärmbelästigung. Versicherungsschutz besteht auch bei gerichtlichen Streitigkeiten wegen der Heranziehung zu Erschließungs- und Anliegerabgaben. Für die Durchsetzung gesetzlicher Schadenersatzansprüche wegen der Verletzung dinglicher Rechte besteht keine Wartezeit. Versichert sind alle selbst genutzten Gebäude, Gebäudeteile und Grundstücke

Antidiskriminierungs-Rechtsschutz
Zum Beispiel, wenn ein Bewerber behauptet, wegen seiner Hautfarbe oder Herkunft abgelehnt worden zu sein

Beratungs-Rechtsschutz bei beantragtem Insolvenzverfahren des Arbeitgebers für die versicherte Person in ihrer Eigenschaft als Arbeitnehmer
Droht durch ein beantragtes Insolvenzverfahren des Arbeitgebers einer versicherten Person in ihrer Eigenschaft als Arbeitnehmer eine Kündigung des Arbeitsvertrages, übernimmt der Versicherer die Beratungskosten.

Der Einschluss weiterer Bausteine ist möglich, ebenso sind verschieden SB Varianten wählbar.



Zusammenhang mit dem Kompakt – Rechtsschutz sollte Sie unbedingt auch an den Universal Strafrechtsschutz denken. Hierüber versichert ist Ihre Firma als Versicherungsnehmer, dessen Gesellschafter, die gesetzlichen Vertreter, die Aufsichtsratsmitglieder oder auch Mitglieder eines beratenden Organs sowie sämtliche Beschäftigte ( einschl. der Betriebsärzte, Praktikanten und Leiharbeitnehmer ), freie Mitarbeiter und Mitarbeiter bei Subunternehmern. Die Betriebsärzte und das Sanitätspersonal sind auch versichert, wenn sie außerhalb des Betriebes Erste-Hilfe leisten.

Versicherungsschutz besteht für verstöße, die diese Personen in Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit für Sie bzw. mitversicherte Unternehmen begehen oder begangen haben sollen.

Der Versicherungsschutz umfasst die Wahrnehmung der rechtlichen Interessen von Ihnen oder des Versicherten für die Verteidigung in Verfahren wegen des Vorwurfes der Verletzung einer Vorschrift des Straf-, Ordnungswidrigkeiten-, Disziplinar- und Standesrechts durch Handlungen und Unterlassungen im Zusammenhang mit der gewerblichen, freiberuflichen oder sonstigen selbständigen Tätigkeit von Ihnen bzw. mitversicherten Unternehmen.

Der Geltungsbereich hierfür ist WELTWEIT.

Zusätzlich kann man einschließen, eine sogenannte U-Haft-Package Versicherung. In Fällen freiheitsentziehender staatlicher Maßnahmen bzw. Anordnungen und Vollzug der Untersuchungshaft ( bzw. vergleichbarer Rechtsinstitute im Ausland ) gegen versicherte Personen im Zusammenhang mit ihrer beruflichen Tätigkeit werden Unterstützungsleistungen gewährt.



Sprechen Sie uns an

wir entlasten Sie – mit uns können Sie sich ausschließlich auf Ihre Tätigkeiten konzentrieren